Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin im Gruppendienst

Gesucht: Pädagogische Fachkraft bei hpkj flex

Position: Sozialpädagoge/ Sozialpädagogin im Gruppendienst (32-39 Stunden)
Einsatzort: hpkj flex, Am Neudeck 3a, 81541 München
Zu besetzen: ab sofort
Bewerbung:
ab sofort an Sabine Schlander, sabine.schlander@hpkj-ev.de, Tel.: 089-62489944

Über hpkj

Seit über 25 Jahren betreut der Verein »heilpädagogisch-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.V.« junge Menschen in einem breit gefächerten Angebot der Kinder- und Jugendhilfe. Im Zentrum unserer Arbeit steht immer der Mensch, dessen Autonomie und Entwicklungsfähigkeit Veränderungen erst möglich machen. Wir setzen auf einen permanenten Entwicklungsprozess und vertrauen dabei auf die Kompetenz, die Innovationskraft und die Flexibilität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

flex ist eine hpkj-Einrichtung und bietet Erziehungshilfe für 14- bis 18-Jährige, die Unterstützung in ihrer Entwicklung und beim Entwurf einer Zukunftsperspektive benötigen.

Tätigkeitsbereich
  • Betreuung von Jugendlichen in Gruppen- und Einzelarbeit im Alltag innerhalb eines multiprofessionellen
    Teams
  • Vertrauensbetreuerschaft und primäre Fallverantwortung für 2 bis 3 Jugendliche
  • Anwaltschaftliche Vertretung der Jugendlichen in der Zusammenarbeit mit Eltern, Jugendamt, etc.
  • Planung/Durchführung von Freizeitfahrten, MT, Unternehmungen, Themengruppen, etc.
  • Selbständige Erledigung administrativer Aufgaben für Jugendliche und Einrichtung
  • Zusammenarbeit mit Therapeut*innen und Psycholog*innen (intern, extern)
  • Mitwirkung in der Elternarbeit
  • Schul- und Ausbildungsbegleitung (Lernzeitbetreuung, partiell Nachhilfe, Lernförderung, etc.)
  • Ambulante Betreuung im MOT-Baustein, in der Nachsorge oder bei Rückführungen
  • Ggfs. Betreuung von Jugendlichen im »Einzelbetreuten Wohnen« außerhalb der Einrichtung
  • Ggfs. mehrwöchige ISE-Maßnahmen im In- und Ausland
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung
Voraussetzungen
  • Einschlägige Berufsausbildung (Sozialpädagogik, Erzieher*in, Pädagogik)
  • Freude an pädagogisch-therapeutischer Arbeit mit verhaltensschwierigen Jugendlichen in einer Gruppe
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Eigenverantwortung, Kreativität
  • Bereitschaft Verantwortung für Jugendliche, Team und Haus zu übernehmen
  • Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Nachtdiensten, mehrtägigen Freizeitfahrten, Milieutherapien
    im In- und Ausland
  • PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiter*innen Supervision, Fortbildungsurlaub, trägerinterne Fortbildungen, Zusatzversorgung und eine Beihilfeversicherung.

 

Finden Sie unseren Arbeitsbereich und unser Angebot spannend? Haben Sie Interesse, Ihre Kompetenz bei uns einzubringen? Dann bewerben Sie sich! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!