Neue Ziele setzen oder der Streit um die Schlafengehenszeit

Familienfahrt mit sozialpädagogischen Fachkräften

hpkj Jugendhilfe München ambulant, Ambulante Erziehungshilfe (AEH)

Unsere Aufgabe als Fachkräfte bei hpkj ambulant ist es, in der Zusammenarbeit mit den Familien, Kindern und Jugendlichen herauszufinden, was sie wirklich wollen, welche Ziele sie erreichen wollen. Dazu stehen unterschiedliche Zugänge zur Verfügung: Gespräche, Alltagsbegleitung und Gruppenangebote.

 

Eine Familienfahrt ist eines der möglichen Gruppenangebote. Hierzu ein Beispiel: hpkj ambulant führte eine Familienfahrt durch, an der drei Familien teilnahmen – drei Mütter mit insgesamt fünf Kindern. Aufgrund der im Vergleich zum Alltag in München veränderten Rahmenbedingungen in einem Bauernhaus am Chiemsee waren während dieser drei Tage viele neue Erfahrungen möglich, die im Alltag kaum vorstellbar sind.

 

Ein Maxim unserer Arbeit: In Beziehung zum Ziel

 

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Eine Mutter sitzt um 21 Uhr mit anderen Eltern auf der Terrasse und ist begeistert, dass ihre beiden Kinder, neun und elf Jahre alt, bereits im Bett liegen und ruhig sind. Das sollte eigentlich keine größere Besonderheit sein – sie aber fragt sich, warum es zuhause nie klappt und tägliches Streitthema ist.

 

Darauf haben wir in den Gesprächen nach der Ferienfahrt immer wieder Bezug genommen und so einen Transfer der Erlebnisse in den Alltag ermöglicht. Die Eltern trauen sich nun, sich in ihrem Erziehungsverhalten zu präsentieren und geben ihren Kindern unmittelbar die Möglichkeit, diese Situationen und ihr Verhalten zu reflektieren.

 

Als Ergebnis einer solchen Maßnahme steht dann für die Mutter, deren Kinder selten zur geforderten Zeit ins Bett gehen, das Ziel: »Ich möchte, dass meine Kinder in München auch so pünktlich und friedlich schlafen gehen.« Die intensiven Erlebnisse auf einer solchen Fahrt lassen nicht nur etwas Neues, Gemeinsames innerhalb der Familie entstehen, sondern verändern auch unsere Zusammenarbeit mit der Familie - ganz im Sinne unsere Maxime: In Beziehung zum Ziel.