»Handyzeit, Hängematte, Glätteisen«

Auf der diesjährigen hpkj-Leitungsklausur wurde viel diskutiert: von den ganz großen und grundsätzlichen Fragen bis hin zu den praktischen – und nicht minder wichtigen – Arbeitsabläufen.

Bildergalerie
Welche Ziele setzen sich die hpkj-Einrichtungen 2017?

Im schönen Hörger Biohotel nördlich von München kam die hpkj-Leitungsebene zur gemeinsamen Klausur zusammen, um unterschiedliche Themen zu erörtern: Welche Ziele setzen sich die hpkj-Einrichtungen 2017? Und wie wird die neue Datenbank angenommen? Funktionieren die neu aufgesetzten administrativen Abläufe? Außerdem wurden die Qualifizierungsmöglichkeiten im Träger präsentiert und weiterer Schulungsbedarf erhoben.

 

Ein großes Thema war die kritische Auseinandersetzung mit dem Leitbild. Die Leitsätze sind das zentrale Selbstverständnis des hpkj. Die angeregte Diskussion zeigte, wie lebendig die Leitsätze verankert sind, aber auch wie vielfältig auslegbar und wie wichtig eine regelmäßige Reflektion darüber ist.

Diese Gedanken wurden bei der Diskussion und dem dazu stattfindenden kleinen World Café aufgeschnappt:

hpkj bildet ein Netzwerk im Feld psychosozialer Arbeit und Bildung

»Zustandsbeschreibung und Ziel. Die Selbstbeschreibung als Netzwerk macht deutlich, dass hpkj aktiv die Öffnung nach innen und außen sucht und sich als Teil eines verbundenen Systems betrachtet, in dem Kooperationen und Netzwerkhilfe wichtig sind.«

 

Wir treten ein für eine selbstbestimmte Entwicklung von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Familien in einer gerechten Gesellschaft

»Das ist unsere Maxime und unser Fundament. Es hat mich schon immer am hpkj fasziniert, dass es ums WIE geht.«

 

Auf die Effektivität unseres Netzes und dessen stetige Qualifizierung gründen wir stabiles Wachstum

»Netzwerk-Gedanke und Anspruch ständig in Bewegung zu bleiben, nie 'fertig zu sein'«

 

Unsere dynamische Entwicklung sichern drei Maximen: Besser mit Beteiligung

»Handyzeit, Hängematte, Glätteisen«

 

Gruppe trägt und bewegt

»Team als Gruppe, Gruppe als Methode«

 

In Beziehung zum Ziel

»Team als Gruppe, Gruppe als Methode«

 

Die Wurzeln des hpkj liegen in einer Kultur der Mitbestimmung, unsere Kraft liegt in den menschlichen und fachlichen Fähigkeiten unserer Mitarbeiter*innen.

»Bereitschaft sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.«

 

Aufrichtigkeit, Verantwortlichkeit und Offenheit leiten unser Handeln.

»Ich kann mir nicht vorstellen anders zu handeln.«