Orientiert am Hier und Jetzt

Milieutherapie

Die Milieutherapie ist eine projektzentrierte Intensivtherapie in der Gruppe, bei der Arbeits-, Lebens- und Therapiesituation zusammen fallen, also Betreuung und Therapie zur selben Zeit stattfinden. Die pädagogisch-therapeutische Arbeit des hpkj ist von Beginn an mit diesem ganzheitlichen Konzept verbunden.

Lesen Sie hier mehr...

Die Milieutherapie ist eine projektzentrierte Intensivtherapie in der Gruppe, bei der Arbeits-, Lebens- und Therapiesituation zusammen fallen, also Betreuung und Therapie zur selben Zeit stattfinden. Die pädagogisch-therapeutische Arbeit des hpkj ist von Beginn an mit diesem ganzheitlichen Konzept verbunden.

 

Die Milieutherapie als intensive Gruppenerfahrung findet in fast allen unseren Einrichtungen statt: Für eine begrenzte Zeit – in der Regel zehn Tage – leben und arbeiten die Jugendlichen mit den Betreuer*innen und Psycholog*innen zusammen in unserem italienischen Bauernhaus in den Marken. Gearbeitet wird in handwerklichen und hauswirtschaftlichen Projekten, die den Tag strukturieren und ein Feld für neue Erfahrungen bieten. Orientiert am Hier und Jetzt, werden die Erlebnisse ausgewertet, das Erfahrene besprochen, geklärt und nutzbar für zu Hause gemacht. Durchzuhalten und am Ende gemeinsam das Ziel zu erreichen, das kann z.B. für den schulischen Langstreckenlauf ein motivierendes Beispiel sein.

 

In unseren Einrichtungen findet dies vielfältig Niederschlag. In den stationären und teilstationären Einrichtungen wird nach dem Gedanken des therapeutischen Milieus der gesamte Alltag als Setting betrachtet und in einem multidisziplinären Team entsprechend damit gearbeitet.