Erfahrung sammeln und viel lernen

Teil- oder Vollzeit (inkl. Zeit für Selbststudium)

 

Einrichtungen ambulant, family, flex, jugendhaus, tagesstätte, together.home, welcome.hagenbacher, welcome.home, welcome.wotanstraße, wohngemeinschaft

 

ab sofort

 

Bewerbung und weitere Infos praktikum@hpkj-ev.de

Im Praktikum bieten wir Einblicke in die Betreuung von Jugendlichen in der Gruppe oder auch in der Einzelarbeit im Rahmen der ambulanten, teilstationären und stationären Jugendhilfe und in therapeutischen Einrichtungen. Die Tätigkeitsbereiche sind so vielfältig wie unsere Einrichtungen und unterscheiden sich je nach Einrichtung.

 

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von Jugendlichen in Gruppen- und Einzelarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Unterstützung bzw. Begleitung in der Fallarbeit
  • Einblick in die Zusammenarbeit mit Jugendämtern, Schulen, Kliniken und anderen Fachstellen
  • Begleitung der Jugendlichen zu Ärzten, Schulen und Behörden
  • Vertrauensbetreuerschaft für ca. 3 Jugendlichen
  • Anwaltschaftliche Vertretung der Jugendlichen in der Zusammenarbeit mit Jugendamt, Eltern etc.
  • Selbständige Erledigung administrativer Aufgaben
  • Zusammenarbeit mit Therapeut*innen (intern u. extern)
  • Betreuung von jungen Erwachsenen im „Einzelbetreuten Wohnen“ oder in sonstiger Nachbetreuung
  • Schul- und Ausbildungsbegleitung
  • Mitwirkung in der Elternarbeit
  • Teamarbeit und Supervision
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung

 

Das bringen Sie  mit:          

  • Studierende der Soziale Arbeit, Pädagogik, Erziehungswissenschaften, Psychologie oder
  • Azubis zum/zur Erzieher*in
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten im stationären Bereich

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Einblick in die Organisation eines freien Trägers der Kinder- und Jugendhilfe
  • Umfassender Einblick in die Arbeitsfelder der Praktikumsstelle (u.a. Einzelfallarbeit, Gruppenarbeit, Alltagsgestaltung, Umgang mit Nähe und Distanz, ggf. Teilnahme an Hilfeplangesprächen, Eltern- und Familiengesprächen)
  • Fallarbeit mit einem sozialraumorientierten Ansatz
  • Klärung der Berufsmotivation durch Erproben eigener Fertigkeiten
  • Wöchentliche Anleitungsgespräche
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Besprechungen und Supervisionen
  • Teilnahme an internen Seminaren und Fortbildungen
  • Teilnahme an Milieutherapie und Freizeitmaßnahmen
  • Hospitation (2-3 Tage) in einer anderen hpkj-Einrichtung
  • Praktikant*innen-Treffen zweimal während des Praktikumszeitraums
  • 600 Euro/Monat im 22-Wochen-Praktikum