Personalsachbearbeiter*in

Gesucht: Personalsachbearbeiter*in

Position: Personalsachbearbeiter*in, in Vollzeit/Teilzeit (mindestens 30 Wochenstunden, unbefristet
Einsatzort: hpkj e.V. Geschäftsstelle, Saarstraße 5, 80797 München
Zu besetzen: ab sofort
Bewerbung:
ab sofort an Marina Dietweger, marina.dietweger@hpkj-ev.de

Über hpkj

Wir sind gerne in Bewegung, entwickeln uns stetig weiter und sind offen für neue Ideen und verbesserte Abläufe. Dafür benötigt unser Team dringend Verstärkung und deshalb suchen wir für unsere Personalabteilung jemanden der Spaß daran hat, sich mit uns weiter zu bewegen, frischen Wind und Fachkompetenz einbringt.

 


In unserer Geschäftsstelle koordinieren wir die Unterstützung der im Münchener Stadtgebiet verteilten Jugendhilfeeinrichtungen mit ihren rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eine unserer zentralen Aufgaben liegt in der Bearbeitung sämtlicher Personalthemen.

Tätigkeitsbereich
  • Personalsachbearbeitung (vom Eintritt bis zum Austritt)
  • Gehaltsabrechnung mit einem externen Dienstleister (sd worx)
  • Handling der Verträge und Abwicklung der Korrespondenz
  • Organisation des eigenen Arbeitsbereiches
  • Erstellen und Führen von personalrelevanten Statistiken, Reportings, Budgetkalkulationen
  • Kompetente und sachkundige Betreuung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ansprechpartner*in in vertrags- und tarifrelevanten Fragen
Voraussetzungen
  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und am liebsten einschlägige Weiterbildung im Personalbereich
  • auf jeden Fall Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung
  • Erfahrung mit dem TVöD
  • Kenntnisse im Arbeitsrecht und Buchhaltung
  • Sehr gute Excel- und Wordkenntnisse (insbesondere im Umgang mit Formatvorlagen)
  • Sie arbeiten strukturiert, selbstständig und gerne im Austausch mit anderen
  • Freude am Umgang mit Menschen und Diskretion
Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Darüber hinaus bieten wir unseren Mitarbeiter*innen Supervision, Fortbildungsurlaub, trägerinterne Fortbildungen, Zusatzversorgung und eine Beihilfeversicherung.

 

HPKJ LIEBT VIELFALT: Wir möchten vielfältige Erfahrungshintergründe repräsentieren, deshalb ist  Chancengleichheit für Frauen und Männer, Menschen mit Behinderung und Bewerber*innen mit Migrationshintergrund für uns selbstverständlich.

 

Finden Sie unseren Arbeitsbereich und unser Angebot spannend? Haben Sie Interesse, Ihre Kompetenz bei uns einzubringen? Dann bewerben Sie sich! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!