Aufsuchende ambulante flexible Betreuung für suchtgefährdete und integrationsschwierige Jugendliche

flex mot
fon 089-62 48 99 44 / fax 089-62 50 90 96 / flex@hpkj-ev.de
Am Neudeck 3a / 81541 München
Flexibles, aufsuchendes, ambulantes Betreuungsangebot
  • 0
    0
    Aufnahmealter von/bis
  • 0
    Plätze
Einrichtungsleitung
Sabine Schlander
Bildergalerie
Informationen zu unserem Angebot

Der ambulante Motivationsbaustein bildet mit der Wohngruppe unser Angebot im Bereich der flexiblen Betreuung.

 

Wir bieten passgenaue Erziehungshilfe für Jugendliche, die Unterstützung in ihrer Entwicklung und beim Entwurf einer Zukunftsperspektive benötigen und eine solche Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Und das in zweierlei Format – entweder kombinierbar oder unabhängig voneinander: unsere offene therapeutische Wohngruppe und/oder unsere aufsuchende ambulante Betreuung, den Motivationsbaustein.

 

Ob Suchtverhalten, Kontaktabwehr oder aggressives Verhalten – diese und andere Probleme können einer altersentsprechenden Entwicklung im Weg stehen und alle Perspektiven verbauen. Unser Ziel ist es, diese jungen Menschen soweit zu stabilisieren, dass sich realistische Möglichkeiten für Schule, Beruf und die nahe Zukunft entwickeln lassen.

 

Zu Beginn ermitteln wir mit den jungen Menschen und ihren familiären Bezugspersonen vorhandene Ressourcen, Motivation und Ziele für eine Betreuung. Anschließend erarbeiten wir ein flexibles Hilfeangebot, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Von Anfang bis Ende steht immer dieselbe Betreuungsperson zur Verfügung – über alle Krisen und veränderte Settings hinweg.

Ziele unserer Arbeit
  • Orientierung am individuellen Hilfebedarf
  • Entwicklung einer gesunden Persönlichkeit und positiven Identität
  • Psychische Stabilisierung und Aufnahme eines progressiven Entwicklungsprozesses
  • Bildung von realistischen persönlichen Lebensperspektiven
  • Eigenverantwortliche Lebensführung und Gemeinschaftsfähigkeit
  • Verbesserung gesellschaftlicher Teilhabe
  • Aufgeschlossenheit gegenüber dem Zugang zu Hilfesystemen
Unsere Leistungen
  • §§ 27, 41 i. V. m. 34, 35; 35a SGB VIII
  • Klärung des Hilfebedarfs und Vermittlung in ein passgenaues Setting
  • Zugang zu weiteren hpkj-Betreuungsangeboten
  • Notschlafplatz
  • Vor- und Nachbetreuung bei stationärer Unterbringung