Beitrag für eine solidarische Gesellschaft

Unsere Ziele

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner*innen setzen wir uns ein für eine respektvolle, der Selbstbestimmung förderlichen Haltung gegenüber Hilfeempfänger*innen sozialer Leistungen. Damit leisten wir einen Beitrag für eine solidarische Gesellschaft.

Lesen Sie hier mehr...

Gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner*innen setzen wir uns ein für eine respektvolle, der Selbstbestimmung förderlichen Haltung gegenüber Hilfeempfänger*innen sozialer Leistungen. Damit leisten wir einen Beitrag für eine solidarische Gesellschaft.

 

Durch die Umsetzung unserer professionellen, auf die Zielerreichung der Einzelnen ausgerichteten Konzepte erreichen wir die selbstbestimmte Entwicklung der von uns betreuten und begleiteten jungen Menschen, Familien und Erwachsenen.

 

Wir evaluieren regelmäßig in allen Einrichtungen die Zielerreichung und nutzen die Ergebnisse in einem transparenten Prozess für unsere inhaltliche Weiterentwicklung.

 

Durch interne Beteiligungsforen und ein Klima der Offenheit erhalten und fördern wir langfristig die Möglichkeiten der Mitbestimmung aller Mitarbeiter*innen und laden ein zu Austausch und Mitgestaltung.

 

Die Beteiligung aller von uns betreuten und unterstützten Menschen ist durch eine funktionierende und aktiv unterstützte Partizipationsstrategie gewährleistet. Ein allen bekanntes und kommuniziertes Beschwerdemanagement ist festgelegt und wird regelmäßig überprüft.

 

Durch den Prozess der Gemeinwohlbilanzierung verpflichten wir uns ab 2019 auf eine gemeinwohlorientierte Ökonomie und setzen uns ein für deren gesellschaftliche Verankerung.