Fachkraft (w) für Nachtbereitschaft in Mutter-Kind-Wohngruppe

Einrichtung casa.solln:
Inklusives Wohnen für Mutter und Kind

 

Zielgruppe:
Volljährige, alleinerziehende Mütter mit Jugendhilfebedarf, Lernbehinderung bzw. leichter Intelligenzminderung gemeinsam mit ihrem Kind

 

Arbeitsmodell:
Nachtdienst

 

Arbeitsumfang:
Teilzeit (13,5-22 Stunden/Woche, von 16-10 Uhr am Folgetag), unbefristete Festanstellung

 

Arbeitsort:
Sollner Straße 59, 81479 München

 

Kontakt und Bewerbung: nadine.bader@hpkj-ev.de (Einrichtungsleitung)

 

Start: ab sofort

»Mit Kind und Kegel« Sie haben ein Herz für kleine Kinder? Sie möchten Mütter in ihrer Rolle unterstützen und zu einem guten Mutter-Kind-Gefüge beitragen?

 

In unserer inklusiven, vollbetreuten Einrichtung betreuen wir junge Frauen mit Jugendhilfebedarf oder mit geistiger Behinderung gemeinsam mit ihrem Kind. Wir unterstützen die Bewohnerinnen bei ihrer eigenverantwortlichen Lebensführung und bei der Versorgung ihres Kindes – im Alltag und in Überforderungssituationen.

 

Aufgabenschwerpunkte
  • Begleitung und Unterstützung der jungen Mütter bei der Pflege und Versorgung ihrer Säuglinge und Kleinkinder während der Nacht
  • Führen und Sicherstellen der notwendigen Dokumentation
  • Pädagogische Betreuung der Bewohnerinnen in Überforderungssituationen und in Krisen
Voraussetzungen
  • Erzieherin, Heilpädagogin, Heilerziehungspflegerin, Kinderkrankenpflegerin
  • Lust auf Flexibilität, Eigenverantwortung, Kreativität und Humor
  • Neugierde auf ziel-, ressourcen- und sozialraumorientierte Arbeit
  • Freude an intensiven Begegnungen
Unser Angebot
  • Ein sicherer Arbeitsplatz
  • Gute Bezahlung mit Tarifbindung
  • Ein innovativer Träger mit guter interner Vernetzung und starkem Teamgeist
  • Bezahlung nach TVÖD Entgeltgruppe je nach Qualifikation mit entsprechenden Zulagen
  • Großraumzulage München
  • Jahressonderzahlung
  • Jährliche leistungsorientierte Bezahlung
  • Beihilfe zur Krankenversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge durch arbeitgeberfinanzierte Zusatzversorgung
  • 30 Tage Urlaub
    • plus 2 freie Regenerationstage
    • plus auf Wunsch 2 weitere freie Tage (Umwandlungstage)
    • plus 5 Tage Bildungsurlaub pro Jahr
  • Faschingsdienstag (halber Tag), 24.12. und 31.12. gelten als Feiertage